Einzelsessions





 

 

 

 

 

 

 

 

 

»Es ist wunderschön,
zu erleben, wie Menschen sich
ihren eigenen Raum eröffnen.
Diesen Raum der Möglichkeiten
betreten und sich entfalten können.
Das macht mir unglaubliche Freude.«

Wenn ich als Mensch mit Menschen arbeite, bin ich in vor allem erst einmal das: Mensch.

 

Natürlich bin ich therapeutisch ausgebildet, habe Methoden zur Hand, die hilfreich sein können, wenn es darum geht, festgefahrene Situationen und Lebensgefühle wieder in Bewegung zu bringen. Aber wenn wir zusammen arbeiten, ist es mir vor allem anderen wichtig, Dir von Mensch zu Mensch zu begegnen. Das bedeutet für mich, menschlich transparent und präsent zu sein, so gut es mir möglich ist. Das bedeutet, auch mich als Menschen sichtbar zu machen, wenn Du mich danach fragst. Das bedeutet, mit Dir auf Augenhöhe zu sein, während wir gemeinsam auf Deine Themen schauen.

 

Oft begegnen mir in meiner Arbeit Menschen, die durch Aspekte der Selbstablehnung, Selbstabwertung und Selbstverurteilung belastet sind. Das äußert sich häufig in Sätzen wie: "Eigentlich sollte ich ..." "Warum kann ich nicht ..." "Ich sollte nicht immer ..." und so weiter. Und nicht selten sind diese Aspekte entstanden aus verinnerlichten Botschaften, wie wir zu sein haben, um bestimmte Rollen zu erfüllen. 

Hier ist es mir besonders wichtig, Dir von Mensch zu Mensch zu begegnen, Dein ganzheitliches Menschsein zu bezeugen und zu würdigen. Ich begleite Dich dabei, bisher ungeliebte Aspekte Deines Menschseins zu integrieren und Dir Zugang zu der Energie zu ermöglichen, die darin gebunden ist und freigesetzt werden kann.
Damit Du Dir selbt in allen Aspekten Deines Menschseins mit einem klaren Ja, zumindest aber mit liebevoll zugewandtem Interesse begegnen und Dein Leben als Mann, als Frau, als Mensch freudvoll gestalten kannst.

Was Menschen sagen, die mit mir gearbeitet haben.

Die folgenden Feedbacks haben mir die Menschen von sich aus geschickt, und mir auf meine Nachfrage erlaubt, sie hier zu veröffentlichen. Dafür bedanke ich mich an dieser Stelle herzlich.

"Lieber Eilert, unser Gespräch hat mir sehr, sehr, sehr weitergeholfen. Viele Sachen fühlen sich neu und anders an. Auch bezüglich Abhängigkeiten meinerseits und meiner Partnerin, auch bezüglich Grenzen wahren, auch bezüglich meiner Intuition - also ich gucke da viel, viel genauer hin. 
Ich möchte mich ganz, ganz herzlich dafür bedanken, was Du mir alles an kleinen Hinweisen und Hilfestellungen gegeben hast. Ich wollte Dich nur wissen lassen, dass es mir damit sehr, sehr gut geht."

 

Reiner

"Wir hatten in der letzten Sitzung, an diesem einen belastenden Erlebnis gearbeitet. Ungefähr eine Woche nach unserem Treffen habe ich von einer ähnlichen unangenehmen Situation geträumt, und ich habe mich, wie ich so schön sage, positioniert. Ich war laut, entschlossen und es gab gar keine andere Möglichkeit, als dass er sein Ziel nicht erreicht. 
Ich bin so dankbar für diesen Traum, den ich ohne dich nicht erlebt hätte. 
Und überhaupt, ich bin ja zu dir gekommen weil ich das Gefühl hatte festzustecken. Das Gefühl habe ich nicht mehr. Ich fühle mich zunehmend lebendig, beweglich, mein Leben wird wieder bunter. Dafür möchte ich dir von Herzen danken, denn du hast wesentlich dazu beigetragen." 

Carla

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alle Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt!